Allgemeine Verkaufs- und Servicebedingungen

Last updated: 2018-05-25

Einleitung

ZWISCHEN

CALAMEO SAS, eine Gesellschaft mit einem Stammkapital von 200.772 Euro, mit Sitz in 25, rue de Ponthieu – 75008 PARIS, FRANKREICH, E-Mail: contact@calameo.com, Website: https://www.calameo.com/, eingetragen im Handelsregister PARIS unter der Nummer 503 780 439, vertreten durch ihren Geschäftsführer (nachfolgend Gesellschaft genannt),

UND

Ihnen als Nutzer des CALAMEO-Service, nachdem Sie alle erforderlichen personenbezogenen Daten ordnungsgemäß eingegeben und erklärt haben, dass Sie zum Zeitpunkt der Eröffnung Ihres CALAMEO-Kontos uneingeschränkt geschäftsfähig sind, alle von der Website angebotenen Serviceleistungen – gegebenenfalls auch als Bevollmächtigter oder Auftraggeber für eine Gruppe, unabhängig von deren Form – zu nutzen (nachfolgend Nutzer genannt).

Die Gesellschaft und der Nutzer werden nachfolgend gemeinsam als Parteien und einzeln als Partei bezeichnet.

HIERMIT WIRD FOLGENDES VEREINBART:

  • Die Gesellschaft betreibt unter anderem das Hosting und die Veröffentlichung digitaler Inhalte in verschiedenen Formen. Die Gesellschaft hat einen Service namens CALAMEO entwickelt, der über das Internet zugänglich ist und
    • die automatisierte Online-Erstellung einer elektronischen Publikation, die verschiedene Dokumentformate enthalten kann,
    • die Bereitstellung dieser Publikation im Internet,
    • den Zugang zu allen öffentlichen und gegebenenfalls privaten Publikationen, die auf ihrer Website veröffentlicht werden, vorsieht.
  • Der Nutzer möchte ein CALAMEO-Servicekonto eröffnen. Um den Calaméo-Service nutzen zu können, erklärt der Nutzer, dass er die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen anerkennt und akzeptiert.

Zweck

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen definieren die Rechte und Pflichten der Parteien hinsichtlich der freien Bereitstellung und des Verkaufs von Produkten und Serviceleistungen durch CALAMEO an den Nutzer der Website www.calameo.com (die Website).

Insofern erkennt der Nutzer die Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen vorbehaltlos an, und CALAMEO stimmt im Gegenzug zu, seine Verpflichtungen aus den vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen zu erfüllen.

Begriffsbestimmungen

Die Serviceleistungen, die CALAMEO dem Nutzer der Website www.calameo.com anbietet, sind wie folgt definiert:

  • Basic-Konto: bezieht sich auf das erste Angebot von Serviceleistungen, das allen Nutzern der Website angeboten wird. Dieses erste Serviceangebot ist für den Nutzer völlig kostenlos, mit Ausnahme der Kosten für die Internetverbindung, die der Nutzer zu tragen hat. Die besonderen Nutzungsbedingungen für kostenlose Konten werden nachstehend definiert.
  • Premium-Konto: bezieht sich auf das zweite Serviceangebot, das Nutzern der Website vorgeschlagen wird. Dies ist ein kostenpflichtiges Abonnementkonto, das dem Nutzer Zugang zu erweiterten Funktionen auf der Website bietet. Die besonderen Nutzungsbedingungen für Premium-Konten werden nachstehend definiert.
  • Platinum-Konto: bezieht sich auf das dritte Serviceangebot, das Nutzern der Website vorgeschlagen wird. Dies ist ein kostenpflichtiges Abonnementkonto, das dem Nutzer Zugang zu allen auf der Website verfügbaren Funktionen bietet. Die besonderen Nutzungsbedingungen für Platinum-Konten werden nachstehend definiert.
  • OD-Angebote: bezieht sich auf das vierte Serviceangebot, das Nutzern der Website vorgeschlagen wird. Dabei handelt es sich um kundenspezifische Angebote, die Nutzern Zugang zu einer größeren Anzahl von Funktionen auf der Website ermöglichen. Dieses Angebot ist nicht online verfügbar und unterliegt besonderen Nutzungsbedingungen, die zwischen den Parteien in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen des Nutzers festgelegt werden.

Servicebeschreibung

Die Allgemeinen Servicebedingungen lauten wie folgt:

  • Der Nutzer hat über ein persönliches Nutzerkonto Zugriff auf den Service. Der Service schlägt die quasi automatisierte Online-Erstellung einer elektronischen Publikation vor, die verschiedene Dokumentformate enthalten kann und über das Internet zugänglich ist (die Publikation). Der Umfang des von der Website angebotenen Service hängt von dem vom Nutzer ausgewählten Abonnement ab. Auf den Service können nur Nutzer zugreifen, die nicht vorübergehend oder dauerhaft von der Gesellschaft ausgeschlossen wurden.
  • Unabhängig vom ausgewählten Abonnement erstellt der Nutzer einen Nutzernamen und ein vertrauliches Passwort, für das er allein verantwortlich ist, um auf sein Nutzerkonto auf der Website zuzugreifen, seine Bestellungen zu bestätigen und sie jederzeit zu ändern. Der Nutzer haftet allein für die Vertraulichkeit des gewählten Passwortes und für die Erneuerung seines Nutzernamens und Passwortes. Die Gesellschaft bestätigt dem Nutzer den Nutzernamen und das Passwort per E-Mail. Wenn sich der Nutzer auf der Website registriert, erklärt er, dass alle Daten, die er dem Unternehmen zur Verfügung stellt, korrekt und zuverlässig sind (z. B. Name, Adresse, E-Mail usw.). Der Nutzer verpflichtet sich, die vorgenannten Daten zu aktualisieren und die Gesellschaft über jede Änderung dieser Daten zu informieren.
  • Der Nutzer legt die Bedingungen fest, unter denen er seine Inhalte, die er auf der Website veröffentlicht (nachfolgend Publikationen), anderen Nutzern zugänglich macht. Die Gesellschaft schlägt zwei Publikationsmodi vor:
    • einen öffentlichen Publikationsmodus, in dem die Publikation für Internet-Suchmaschinen und für jeden Nutzer der Website zugänglich ist.
    • ein privater Veröffentlichungsmodus, in dem der Benutzer die Benutzer bestimmt, die berechtigt sind, auf die Publikationen des Benutzers zuzugreifen und diese zu verwenden.
    Dieser Modus wird standardmäßig vorgeschlagen, wenn Nutzer berechtigt sind, auf die Publikationen des Nutzers zuzugreifen und diese zu verwenden. Mit der Definition des Publikationsmodus für seine Publikationen erkennt der Nutzer an, dass er jedem Nutzer, der auf seine Inhalte zugreift, eine nicht-exklusive Lizenz zum Zugriff auf seine Inhalte und deren Nutzung gemäß den von ihm gewählten Bedingungen entsprechend den oben genannten Veröffentlichungsmodi erteilt. Falls der Nutzer keinen bestimmten Veröffentlichungsmodus wählt, gewährt er jedem Nutzer, der auf seine Publikationen zugreift, eine nicht-exklusive Lizenz zum Zugriff auf seine Inhalte und deren Nutzung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Recht, die Inhalte des Nutzers in einer Calaméo-Bibliothek zu kompilieren, sie dort hinzuzufügen oder zu löschen, indem er sie über die Website-Sharing-Funktionen in eine andere von den anderen Nutzern des Service ausgewählte Website einfügt. Der Nutzer kann das Herunterladen bzw. Ausdrucken seiner Publikationen genehmigen. Wenn der Nutzer das Herunterladen bzw. Ausdrucken seiner Publikationen genehmigt, ermächtigt er die Nutzer ausdrücklich, die Quellen seiner Inhalte oder die Ausdrucke seiner Inhalte für nicht-kommerzielle Zwecke aufzubewahren, zu kopieren und zu nutzen.

In jedem Fall ist die Nutzung des kostenlosen Kontos, des Premium-Kontos und des Platinum-Kontos, wie nachfolgend beschrieben, auf der Website zur Nutzung in nichtgewerblichem Umfang gestattet. Für eine intensive Nutzung, die 2.500 Publikationen oder 1.000.000 Lesungen pro Monat übersteigt, behält sich die Gesellschaft das Recht vor, ein individuelles Angebot zu unterbreiten, das den Bedürfnissen des Nutzers angepasst ist.

BASIC-Konto – Nutzungsbedingungen – Kostenloses Konto

Das BASIC-Konto ist für alle Nutzer der Website zugänglich.

Um ein BASIC-Konto zu eröffnen und darauf zuzugreifen, bestimmt der Nutzer einen Nutzernamen und ein Passwort, die streng persönlich sind. Der Nutzername und das Passwort erlauben dem Nutzer den Zugriff auf sein Konto.

Das BASIC-Konto bietet Zugang zu einem Publikationsbereich, in dem der Nutzer Dokumente veröffentlichen kann. Der Nutzer kann eine unbegrenzte Anzahl von Publikationen vorschlagen.

Der Nutzer eines BASIC-Kontos genießt folgende Vorteile:

  • Speicher: 15 GB
  • Maximale Dokumentgröße: 100 MB und 500 Seiten
  • Private Publikationen: 50
  • Administratoren: 1
  • Ordner: 1

Der Nutzer profitiert außerdem von den grundlegenden Funktionen und dem Zugang zu den grundlegenden Statistiken, die auf der folgenden Seite beschrieben werden: https://www.calameo.com/upgrade.

Das BASIC-Konto-Abonnement ist dauerhaft.

Der Nutzer kann sein Konto jederzeit schließen, indem er der in unserem Hilfecenter beschriebenen Vorgehensweise folgt: https://support.calameo.com/hc/articles/205823048

PREMIUM-Konto – Nutzungsbedingungen – Geltende finanzielle Bedingungen

Das Premium-Konto ist ein kostenpflichtiges Abonnement-Konto. Mit dem Abonnement eines PREMIUM-Kontos verpflichtet sich der Nutzer, den Preis und die anfallenden Steuern für diesen Service zu bezahlen, die auf der Seite, die den PREMIUM-Konto-Service beschreibt, genau festgelegt sind.

Das PREMIUM-Konto-Abonnement kann nach Wahl des Nutzers monatlich oder jährlich bezahlt werden.

  • Wenn es sich um ein Monatsabonnement handelt, ist die Gebühr monatlich zu entrichten, wobei sich das Abonnement stillschweigend verlängert; es ist jederzeit möglich, das Abonnement zu kündigen, und eine Kündigung wird im Monat nach dem Kündigungsantrag wirksam.
  • Wenn es sich um ein Jahresabonnement handelt, ist die Gebühr jährlich zu entrichten, wobei sich das Abonnement nicht stillschweigend verlängert. Bei Zahlung per Kredit- oder Debitkarte wird ein Rabatt von 8 % auf das PREMIUM-Jahresabonnement gewährt.

In jedem Fall wird der Nutzer aufgefordert, seine Kreditkartendaten zu aktualisieren, wenn die Karte abläuft und eine neue ausgestellt wird.

Der PREMIUM-Konto-Nutzer profitiert von den folgenden Vorteilen:

  • Speicher: 30 GB
  • Maximale Dokumentgröße: 100 MB und unbegrenzte Anzahl von Seiten
  • Private Publikationen: 500
  • Administratoren: 5
  • Ordner: 5
  • Abonnenten: 500

Der PREMIUM-Konto-Nutzer profitiert außerdem von den Funktionen und Vorteilen, zu denen das PREMIUM-Konto Zugang gewährt, darunter das Fehlen von Werbung auf seinen Publikationen, wie auf der folgenden Seite beschrieben: https://www.calameo.com/upgrade .

Der Nutzer erklärt ferner, dass er anerkennt und vorbehaltlos akzeptiert, dass ein Abonnement mit sofortigem Zugang zu einem PREMIUM-Konto ihn unter keinen Umständen zu einer Rückerstattung berechtigt.

Jede Nichtzahlung kann nach Ermessen der Gesellschaft zur Kündigung des bezahlten Abonnement-Service führen.

Der Nutzer kann seine bezahlten Rechnungen jederzeit herunterladen, indem er der in unserem Hilfecenter beschriebenen Vorgehensweise folgt: https://support.calameo.com/hc/articles/205481148

PLATINUM-Konto – Nutzungsbedingungen – Geltende finanzielle Bedingungen

Das PLATINUM-Konto ist ein kostenpflichtiges Abonnement-Konto. Mit dem Abonnement eines PLATINUM-Kontos verpflichtet sich der Nutzer, den Preis und die anfallenden Steuern für diesen Service zu bezahlen, die auf der Seite, die den PLATINUM-Konto-Service beschreibt, genau festgelegt sind.

Das PLATINUM-Konto-Abonnement kann nach Wahl des Nutzers monatlich oder jährlich bezahlt werden.

  • Wenn es sich um ein Monatsabonnement handelt, ist die Gebühr monatlich zu entrichten, wobei sich das Abonnement stillschweigend verlängert; es ist jederzeit möglich, das Abonnement zu kündigen, und eine Kündigung wird im Monat nach dem Kündigungsantrag wirksam.
  • Wenn es sich um ein Jahresabonnement handelt, ist die Gebühr jährlich zu entrichten, wobei sich das Abonnement nicht stillschweigend verlängert. Bei Zahlung per Kredit- oder Debitkarte wird ein Rabatt von 10 % auf das PLATINUM-Jahresabonnement gewährt.

In jedem Fall wird der Nutzer aufgefordert, seine Kreditkartendaten zu aktualisieren, wenn die Karte abläuft und eine neue ausgestellt wird.

Der PLATINUM-Konto-Nutzer profitiert außerdem von den Funktionen und Vorteilen, zu denen das PLATINUM-Konto Zugang gewährt, darunter White-label und das Fehlen von Werbung auf seinen Publikationen, wie auf der folgenden Seite beschrieben: https://www.calameo.com/upgrade .

Der Nutzer erklärt ferner, dass er anerkennt und vorbehaltlos akzeptiert, dass ein Abonnement mit sofortigem Zugang zu einem PLATINUM-Konto ihn unter keinen Umständen zu einer Rückerstattung berechtigt.

Jede Nichtzahlung kann nach Ermessen der Gesellschaft zur Kündigung des bezahlten Abonnement-Service führen.

Der Nutzer kann seine bezahlten Rechnungen jederzeit herunterladen, indem er der in unserem Hilfecenter beschriebenen Vorgehensweise folgt: https://support.calameo.com/hc/articles/205481148

OD-Angebot – Nutzungsbedingungen – Geltende finanzielle Bedingungen

Das OD-Angebot ist an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst, um den Zugang zu einer größeren Anzahl von Funktionen der Website zu ermöglichen.

Dieses Angebot ist nicht online verfügbar und unterliegt besonderen Nutzungsbedingungen, die zwischen den Parteien in Übereinstimmung mit den speziellen Bedürfnissen des Nutzers festgelegt werden. Es wird auf Anfrage angeboten.

Mit dem Abonnement eines OD-Kontos erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, den Preis und die anfallenden Steuern für diesen Service zu bezahlen.

Das OD-Konto-Abonnement kann nach Wahl des Nutzers monatlich oder jährlich bezahlt werden.

  • Wenn es sich um ein Monatsabonnement handelt, ist die Gebühr monatlich zu entrichten, wobei sich das Abonnement stillschweigend verlängert; es ist jederzeit möglich, das Abonnement zu kündigen, und eine Kündigung wird im Monat nach dem Kündigungsantrag wirksam.
  • Wenn es sich um ein Jahresabonnement handelt, ist die Gebühr jährlich zu entrichten, wobei sich das Abonnement nicht stillschweigend verlängert.

In jedem Fall wird der Nutzer aufgefordert, seine Kreditkartendaten zu aktualisieren, wenn die Karte abläuft und eine neue ausgestellt wird.

Der Nutzer erklärt ferner, dass er anerkennt und vorbehaltlos akzeptiert, dass das Abonnement eines OD-Kontos ihn unter keinen Umständen zu einer Rückerstattung berechtigt.

Jede Nichtzahlung kann nach Ermessen der Gesellschaft zur Kündigung des bezahlten Abonnement-Service führen.

Der Nutzer kann seine bezahlten Rechnungen jederzeit herunterladen, indem er der in unserem Hilfecenter beschriebenen Vorgehensweise folgt: https://support.calameo.com/hc/articles/205481148

Widerrufsrecht – Verbraucher

Ist der Nutzer eines bezahlten Kontos ein Verbraucher mit Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), kann er von einem 14-tägigen Widerrufsrecht für bezahlte Verträge Gebrauch machen, die online mit CALAMEO abgeschlossen wurden.

Der Nutzer, der ein kostenpflichtiges Konto (PREMIUM, PLATINUM, OD) online abonniert, erklärt sich jedoch mit der Annahme der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen ausdrücklich damit einverstanden, dass der abonnierte Service zur sofortigen Nutzung zur Verfügung gestellt wird, und erkennt an, dass er demnach auf sein Widerrufsrecht verzichtet.

Der Nutzer, der auf sein Widerrufsrecht nicht verzichten möchte und den angebotenen Service bis zum Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist zurückstellen möchte, muss eine Anfrage per E-Mail an CALAMEO richten: contact@calameo.com.

Der Nutzer, der von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss CALAMEO vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist durch eine ausdrückliche Erklärung (per Brief, Fax oder E-Mail) davon in Kenntnis setzen.

Muster – Rücktrittsformular

An: CALAMEO, 25, rue de Ponthieu, 75008 PARIS, E-Mail: contact@calameo.com

Hiermit informiere ich Sie über meine Absicht, von meinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, das für den Vertrag über den folgenden am (....) abgeschlossenen Service (...) gilt.

Name:

Anschrift:

Unterschrift:

Datum:

Professionelle Nutzer haben kein Widerrufsrecht.

Vereinbarung über den Identitätsnachweis

Der Nutzername und das Passwort, die der Nutzer für den Zugang zu seinem Konto wählt, sind streng persönlich. Folglich erkennt der Nutzer an, dass jede Nutzung seines Nutzerkontos, auf die durch Eingabe der Kombination Nutzername/Passwort zugegriffen wird, die einem Nutzerkonto entspricht, als von dem Nutzer vorgenommen gilt, der das betreffende Konto eröffnet hat. Der Nutzer haftet dafür, dass er seinen Nutzernamen und sein Passwort bewahrt, nicht überträgt und nicht verliert.

Gemäß Artikel 1365 et al. des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches und gegebenenfalls Artikel L.110-3 des französischen Handelsgesetzbuches sind die von der CALAMEO-Website bereitgestellten Informationen zwischen den Parteien maßgebend.

Geistiges Eigentum

Website-Inhalte

Alle Elemente der Website, die über den Service verfügbar sind, insbesondere alle Texte, Grafiken, Bilder, Fotos, Videos, Daten, Ton- und andere Dateien (nachfolgend Website-Inhalte genannt) sind ausschließliches Eigentum der Gesellschaft oder ihrer Lizenzgeber, und alle ihre Rechte sind vorbehalten.

Sofern auf der Website nicht anders angegeben, ist der Nutzer nicht berechtigt, Website-Inhalte ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Gesellschaft zu nutzen.

Diese Klausel gilt nicht für die Nutzerinhalte (wie nachfolgend definiert), die regelmäßig auf der Website veröffentlicht werden.

Unter der Voraussetzung, dass die für die Nutzung dieser Website erforderlichen Bedingungen eingehalten und Urheberrechts- und sonstige Eigentumsvermerke nicht geändert werden, erhält der Nutzer eine Lizenz zur Nutzung der Website-Inhalte, die auf seine Anforderungen an die Nutzung der Website und der Website-Inhalte beschränkt und über den Service zugänglich ist. Der Service gewährt dem Nutzer eine nicht exklusive und nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung der Website-Inhalte, um:

  • Publikationen von Nutzern aufzurufen, zu verwenden und darauf zuzugreifen;
  • gemäß dem vorgenannten Eigentumsvorbehalt der Gesellschaft alle Website-Inhalte aufzurufen, zu nutzen und darauf zuzugreifen;
  • an Programmen, Diensten oder Service-Funktionen teilzunehmen, die zum Zeitpunkt der erstmaligen Nutzung und in der Zukunft verfügbar sind.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen implizieren keine Übertragung von geistigen Eigentumsrechten an den Website-Inhalten auf den Nutzer. Die Gesellschaft behält sich alle anderen Rechte als die hier oben ausdrücklich gewährten für die Nutzung des Service vor.

Nutzerinhalte

Der Nutzer haftet allein für die Inhalte, die er auf der Website zur Verfügung stellt, insbesondere für die Inhalte, die er in seine Publikationen (nachfolgend Nutzerinhalte genannt) aufnimmt, unabhängig von der Form der Inhalte.

Der Nutzer stellt damit sicher, dass die Nutzerinhalte allen geltenden gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Der Nutzer verzichtet auf die Veröffentlichung von Nutzerinhalten auf der Website, von denen er nicht der Urheber ist oder für die er nicht die erforderlichen Rechte zur Nutzung dieser Inhalte auf der Website besitzt.

Die Gesellschaft untersagt die Veröffentlichung von Dokumenten, die insbesondere Folgendes enthalten:

  • Aussagen, die beleidigend, verleumderisch oder diffamierend sind, die die Privatsphäre verletzen, werben oder anderweitig rechtswidrig sind;
  • Viren, Spyware, Adware, Würmer oder andere bösartige Codes, Inhalte oder Dateien, die den Zugriff auf illegale Inhalte außerhalb der Website ermöglichen oder automatisch zu einem solchen Zugriff führen.

Der Nutzer haftet allein für Schäden, die durch seine Publikationen entstehen, insbesondere dann, wenn diese online so veröffentlicht werden, dass sie gegen die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen verstoßen.

Der Nutzer stimmt vorbehaltlos zu, dass die Gesellschaft nach eigenem Ermessen – falls erforderlich – die Website (ohne Vorankündigung) ändern oder Website-Inhalte oder Nutzerinhalte, die sie als Verstoß gegen die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen erachtet, sowie Nutzer-Inhalte, die beleidigend, illegal oder geeignet sind, die Rechte von Nutzern des Service oder von Dritten zu verletzen, oder die eine Bedrohung für die Sicherheit der Nutzer des Service oder Dritter darstellen oder Schaden anrichten können, löschen oder entfernen kann.

Mit der Veröffentlichung einer Publikation auf der Website räumt der Nutzer der Gesellschaft ausdrücklich ein Nutzungsrecht an den Nutzerinhalten ein, das es der Gesellschaft ermöglicht, die für die Veröffentlichung und Speicherung der Nutzerinhalte auf der Website erforderlichen Kopien zu erstellen. Der Nutzer hat das Recht, Nutzerinhalte, die er auf der Website zur Verfügung gestellt hat, jederzeit zu löschen. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die Gesellschaft archivierte Kopien der Nutzerinhalte, die er zu Sicherungs- und Archivierungszwecken gelöscht hat, aufbewahren darf.

Die Gesellschaft billigt keine Inhalte oder Meinungen, die von einem Nutzer der Website veröffentlicht werden, keine Empfehlungen oder Meinungen, die in einer Publikation durch einen Nutzer der Website zum Ausdruck gebracht werden, und lehnt jegliche Haftung für diese Beiträge ab, wobei sich die Gesellschaft das Recht vorbehält, diese ohne vorherige Ankündigung zu löschen.

Verpflichtungen von CALAMEO

Der von CALAMEO angebotene Service ist, sofern in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen nichts anderes vorgesehen ist, ein Service, der nur über das Internet zugänglich ist. Unabhängig von der vom Nutzer verwendeten Medienhardware (Computer, Handy, Smartphone, Tablett, Spielkonsole usw.) oder den Art des Anschlusses (ADSL, Kabel, Satellit, Glasfaser-Anschlussbox) unterliegt der CALAMEO-Service den Unwägbarkeiten des Internet-Netzwerks.

Daher kann CALAMEO nicht für die Gewährleistung des Service haftbar gemacht werden.

Gemäß den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gilt eine Unterbrechung des Service als Unmöglichkeit, ganz oder teilweise auf die Website zuzugreifen, unabhängig von der Ursache.

Wenn der Service aus Gründen der CALAMEO-Infrastruktur unterbrochen wird, verpflichtet sich die Gesellschaft, alle Anstrengungen zu unternehmen, um den Zugriff auf die Website so schnell wie möglich wiederherzustellen. Diese Verpflichtung gilt nicht für Unterbrechungen des Service im Zusammenhang mit dem Anschluss des Nutzers, mit den Anwendungsbedingungen oder mit anderen Service-Anbietern, die CALAMEO mitunter für die Website in Anspruch nimmt (wozu unter anderem Webhosts, externe Server, der CALAMEO-Internetzugangsanbieter usw. gehören).

Daher kann CALAMEO nicht dafür haftbar gemacht werden, dass die auf die Website hochgeladenen Daten und Dokumente gespeichert werden. CALAMEO fordert den Nutzer auf, eine digitale oder gedruckte Kopie der Dokumente, die er auf der Website veröffentlicht, aufzubewahren.

Bei Nutzung der Testversion des Readers oder der CALAMEO-Website akzeptiert der Nutzer vorbehaltlos, dass diese Version nicht in einer Produktionsumgebung verwendet werden kann und dass diese Version vielen Fehlfunktionen unterliegt, die den Nutzer nicht zu einer Entschädigung berechtigen.

Bei einer Unterbrechung des Service kann CALAMEO nicht für Schadensersatz, in welcher Form auch immer, haftbar gemacht werden.

Der Service kann Hyperlinks zu anderen Websites enthalten, die nicht von der Gesellschaft kontrolliert werden. Die Gesellschaft hat keine Kontrolle über den Inhalt, die Datenschutzbestimmungen oder die Praktiken von Websites Dritter und lehnt jegliche diesbezügliche Haftung ab. Der Nutzer erkennt an, dass die Gesellschaft nicht für die Verfügbarkeit dieser externen Websites und Ressourcen haftbar gemacht werden kann und dass das Unternehmen keine Werbung, Produkte oder andere Elemente empfiehlt, die auf diesen externen Websites oder Ressourcen angezeigt werden oder über diese zugänglich sind. Der Nutzer erkennt an, dass die Gesellschaft nicht für Schäden oder Verluste haftbar gemacht werden kann, die dem Nutzer durch die Verfügbarkeit dieser externen Websites oder Ressourcen oder durch das Vertrauen des Nutzers auf die Vollständigkeit, Richtigkeit oder das Vorhandensein von Werbung, Produkten oder anderen Elementen, die auf diesen externen Websites oder Ressourcen angezeigt werden oder über diese zugänglich sind, entstehen.

Die Gesellschaft kann in keinem Fall für mittelbare Schäden haftbar gemacht werden, die dem Nutzer mitunter entstehen. Insofern vereinbaren die Parteien ausdrücklich, dass sich mittelbare Schäden auf den Verlust von Kunden, Chancen, Umsätzen oder Daten sowie auf eventuelle Ausfälle beziehen.

Verpflichtungen des Nutzers

Die Bereitstellung des CALAMEO-Website-Service beginnt mit der Eröffnung des Kontos, unabhängig von der Art des Abonnements oder des vom Nutzer gewählten Kontos. Der Nutzer der Website hat gemäß Artikel L.121-20-0 des französischen Verbrauchergesetzes kein Widerrufsrecht.

Unabhängig von der Art des gewählten Abonnements verpflichtet sich der Nutzer der CALAMEO-Website, die Website und die ihm auf der Website zur Verfügung gestellte(n) Software oder Anwendungen gemäß den vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen angemessen zu nutzen.

Der Missbrauch des CALAMEO-Service, in welcher Form auch immer, ist untersagt.

CALAMEO verbietet dem Nutzer insbesondere formell (unter anderem):

  • Missbrauch des Zwecks und der Zielsetzung der Website, wie unter Punkt A der Präambel der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen definiert: d. h. Veröffentlichung und Aufruf von rechtmäßigen Inhalten, die der Gesellschaft im Internet gehört;
  • Schädigung der Integrität der Website und des Service, der Eigentumsrechte an der Website oder anderer Nutzer in irgendeiner Weise oder mit irgendwelchen Mitteln;
  • Vermietung, Verkauf, Weiterverkauf, Lizenzierung oder Verteilung von Lizenzen, die von der Website für Service oder Service-Inhalte bereitgestellt werden;
  • Nutzung der Website bzw. des Service für Spamming, E-Mail-Bombing, missbräuchliche E-Mail-Kampagnen, missbräuchliche SEO, Verletzung von Urheberrechten, verwandten Rechten, Copyrights, Veröffentlichung verleumderischer, diffamierender, gewalttätiger, explizit sexueller Inhalte oder Inhalte, die zum Rassenhass aufstacheln;
  • Modifizieren oder Ändern von Teilen der Website oder des Service (insbesondere des Calaméo-Readers und verwandter Technologien), mit Ausnahme der Verwendung eines benutzerdefinierten Skin als Teil eines PREMIUM- oder PLATINUM-Kontos;
  • Zugriff auf die auf der Website verfügbaren Inhalte (einschließlich der Website-Inhalte, wie vorstehend definiert) mit anderen Mitteln oder Technologien als den auf der Website selbst verfügbaren Seiten und Lesetools, dem Calaméo-Reader und anderen Mitteln, die die Gesellschaft zu diesem Zweck explizit zur Verfügung stellt;
  • Eine sicherheitsrelevante Funktion der Website in irgendeiner Weise zu umgehen, zu deaktivieren oder zu destabilisieren, oder dies zu versuchen, um (i) die Nutzung oder das Kopieren von Beiträgen der Nutzer der Website oder der Website-Inhalte selbst zu verhindern oder einzuschränken oder (ii) die Nutzung der Website oder der auf der Website zugänglichen Inhalte einzuschränken;
  • Den Quellcode von Calaméo, den Quellcode der Website, des Readers oder eines anderen von Calaméo auf seiner Website angebotenen Tools ganz oder teilweise zu zerlegen, zu dekompilieren oder abzugreifen, oder dies zu versuchen.

Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer, kein automatisiertes System (insbesondere keine Roboter, Spider oder Reader, die offline auf die Website zugreifen können) zu verwenden oder zu starten, das über einen bestimmten Zeitraum hinweg mehr Anfragen an die Server der Gesellschaft sendet, die von einem Menschen während desselben Zeitraums unter Verwendung eines Standard-Internetbrowsers (d. h. eines nicht modifizierten), der der Öffentlichkeit zugänglich ist, nicht hinreichend erzeugt werden konnten. Ungeachtet dessen erteilt die Gesellschaft öffentlichen Suchmaschinenbetreibern die Berechtigung, Spider zum Kopieren von Elementen der Website ausschließlich für die Indizierung dieser Elemente zum Public Viewing zu verwenden, nicht aber zum Kopieren von Caches oder Archiven dieser Elemente. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, diese Ausnahmen generell oder von Fall zu Fall zu widerrufen.

Der Nutzer, der ein Konto für eine Gemeinschaft, eine Community, eine Organisation, eine Gruppe oder ein Unternehmen eröffnet, erklärt, dass er die dazu erforderliche Vollmacht besitzt.

Der Nutzer haftet allein für die Nutzung von Hyperlinks, die zu Websites und Inhalten Dritter führen und die auf der Website oder in von ihm aufgerufenen Nutzerinhalten verfügbar sind.

Der Nutzer haftet allein für alle Schäden, die dem Service, der Gesellschaft oder Dritten infolge der unbefugten Nutzung der Website von seinem Konto aus entstehen.

Bei Missachtung seiner in den vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen vorgesehenen Verpflichtungen behält sich CALAMEO das Recht vor, das Konto des Nutzers sowie den Zugang zu seinen Publikationen auf unbestimmte Zeit zu sperren, und wird den Nutzer per E-Mail darüber informieren. CALAMEO behält sich außerdem das Recht vor, alle technischen oder rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um einen Nutzer, der die Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen missachtet, daran zu hindern, auf den Service zuzugreifen. CALAMEO behält diesbezüglich die vom Nutzer bezahlten Beträge ein und verpflichtet sich, keine weiteren Zahlungen vor Ablauf der Sperrfrist zu verlangen.

Personenbezogene Daten

Die Parteien unterliegen den Datenschutzbestimmungen und den Cookie-Management-Richtlinien von CALAMEO, die in ihrer Gesamtheit Bestandteil der Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen sind.

Sonstiges – Änderungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Sollte eine der Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen durch eine gerichtliche Entscheidung als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, berührt diese Entscheidung nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen, die in Kraft bleiben.

CALAMEO behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen zu ändern. Aktualisierungen der Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen werden in dem den Allgemeinen Nutzungsbedingungen gewidmeten Bereich der Website genannt.

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien hinsichtlich der für die Nutzung der Website und des Service durch den Nutzer geltenden Vertragsbedingungen dar.

Wenn die Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen in anderen Sprachen als Französisch zur Verfügung gestellt werden, dienen sie nur zu Informationszwecken. Zwischen den Parteien ist die französische Fassung der Allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen maßgebend.

Jede an die Gesellschaft übermittelte Mitteilung und, sofern nicht anders angegeben, jede Mitteilung des Nutzers ist schriftlich an folgende Adresse zu übermitteln:

CALAMEO 25, rue de Ponthieu 75008 PARIS, FRANKREICH

Geltendes Recht – Richter – Rechtsstreit – Schlichtung

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungenen werden in Einklang mit französischem Recht erfüllt und ausgelegt.

Bei einem Rechtsstreit wird sich der Nutzer zunächst an CALAMEO wenden, um eine gütliche Beilegung des Streitfalls zu ermöglichen.

Wenn der Nutzer ein Verbraucher ist, kann er sich an eine Schlichtungsstelle für Verbraucher wenden, wobei die Gebühren dafür von der Gesellschaft zu bezahlen sind:
Im Nominierungsprozess

Der Nutzer kann sich auch an die Online Dispute Resolution (ODR) Plattform wenden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE

Andernfalls sind ausschließlich französische Gerichte zuständig.