Datenschutzbestimmungen

Calaméo verpflichtet sich, Ihnen, den Besuchern und Kunden unserer Website, vollständige und transparente Informationen über die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Diese Datenschutzbestimmungen gelten, wenn Sie unseren Service entweder als einfacher Besucher unserer Website oder als registrierter Nutzer in Anspruch nehmen.

Einführung

Calaméo SAS, eine Gesellschaft mit einem Stammkapital von 200.772 Euro, mit Sitz in 25, rue de Ponthieu – 75008 Paris, Frankreich, ist als „Datenverantwortlicher“ für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich.

Calaméo verpflichtet sich, die erhobenen personenbezogenen Daten gemäß dem französischen Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 (nachfolgend FDP) und den vom Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union erlassenen Grundsätzen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (nachfolgend DSGVO) rechtmäßig, fair und transparent zu verarbeiten sowie deren Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in den gesetzlich vorgesehenen Fällen verwendet:

  • Die Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages bzw.
  • Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung bzw.
  • Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verwendung Ihrer Informationen bzw.
  • Das Bestehen eines berechtigten Interesses an der Nutzung Ihrer Daten.

Dieses berechtigte Interesse entspricht der Reihe von kommerziellen oder geschäftlichen Gründen, die die Nutzung Ihrer Daten durch Calaméo rechtfertigen (zur Verbesserung und Anpassung der Funktionen des Service, zur Anpassung und Entwicklung ihrer kommerziellen Angebote, zur Verwaltung von Vertriebsleads, zur Verbesserung der Kundenbeziehungen, zur Kommunikation mit den Nutzern und zur Bearbeitung ihrer Anfragen), und zwar unter der Voraussetzung, dass die Ausübung dieses Interesses Ihre Rechte und Freiheiten nicht unverhältnismäßig verletzt. Diese legitimen Interessen beziehen sich auf die Entwicklung der Calaméo-Plattform und die Veröffentlichung und den Austausch von interaktiven Dokumenten mit einer wachsenden Zielgruppe auf der ganzen Welt.

Calaméo verpflichtet sich ferner, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um sicherzustellen, dass nur die für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Diese Datenschutzbestimmungen sollen Sie verständlich und übersichtlich über die folgenden Themen informieren:

  • die personenbezogenen Daten, die wir erheben;
  • die Verwendung dieser Informationen und die Zwecke der Verarbeitung;
  • wie lange die Informationen aufbewahrt werden;
  • die Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Informationen;
  • Datenübertragung;
  • das Recht auf die erhobenen personenbezogenen Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen, ihnen zu widersprechen, sie einzuschränken und zu löschen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Welche personenbezogenen daten erheben wir?

Wenn Sie unseren Service nutzen, erheben wir auf verschiedene Weise personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten, die wir direkt von Ihnen erheben

Bei der Erstellung eines BASIS-Kontos auf Calaméo werden folgende Informationen von Calaméo erhoben und gespeichert: Ihre E-Mail-Adresse, ein von Ihnen gewähltes Passwort und Ihr gewählter Nutzername und ob es sich um ein persönliches oder um ein berufliches Konto handelt. Sie können auch Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihr Land, Ihre Stadt, die URL Ihrer Website und Ihre bevorzugte Sprache bei der Registrierung oder zu irgendeinem Zeitpunkt nach der Registrierung bei Calaméo angeben.

Wenn Sie sich im Rahmen einer kostenlosen Testversion für einen kostenpflichtigen Service von Calaméo anmelden, müssen Sie die mit Ihrem Calaméo-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse, Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihr Land, Ihre Telefonnummer und ob es sich um ein persönliches oder berufliches Konto handelt, angeben. Sie können auch die URL Ihrer Website angeben.

Wenn Sie sich für eine kostenlose Testversion als Professional anmelden, müssen Sie auch den Namen Ihres Unternehmens, dessen Größe, Branche und ob es im privaten oder öffentlichen Sektor tätig ist, angeben.

Wenn Sie sich an unseren Support wenden, um eine Antwort auf Ihre Frage zur Nutzung der Calaméo-Plattform zu erhalten, behalten wir die Frage und ihre Antwort in unserer Wissensdatenbank, um sie zu bereichern und zukünftige Antworten zu verbessern.

Personenbezogene Daten, die wir indirekt erheben

Wenn Sie Ihr Calaméo-Konto über ein soziales Netzwerk wie Facebook, LinkedIn oder Google+ erstellen möchten, werden folgende Informationen von Ihrem Konto erfasst und von Calaméo gespeichert: Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihr öffentliches Profilbild.

Personenbezogene Daten, die automatisch erhoben werden, wenn Sie unseren Service nutzen: unsere Cookie-Richtlinie

Die von Calaméo erhobenen personenbezogenen Daten können mit Betriebsdaten kombiniert werden, die wir erheben oder die von unseren Verarbeitern unter Verwendung verschiedener Technologien (Cookies) während Ihres Besuchs auf unserer Website erhoben werden.

Was ist ein Cookie und was macht es?

Das Cookie ist eine Aufzeichnung von Informationen, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden, um Ihre Navigation auf unserer Website zu vereinfachen, zu optimieren und sicherer zu machen. Diese Cookies identifizieren Sie nicht persönlich, aber sie ermöglichen es deren Sender, Ihr Gerät zu erkennen und bestimmte Informationen über Ihre Navigation zu sammeln. Sie können keine Viren enthalten.

Welche Informationen werden beim Surfen aufgezeichnet?

Die in „Log“-Dateien erfassten Daten (IP-Adresse, Browsertyp, Browsersprache, besuchte Seiten) sind Informationen über die Nutzung der Website. Diese Informationen werden verwendet, um Funktionen der Website bereitzustellen (z. B. die Leserschaftsstatistiken, die den Nutzern zur Verfügung gestellt werden). Obwohl diese Daten nicht anonymisiert sind, werden sie immer gesammelt verarbeitet.

Marketing-Tracer (Cookies) erheben nur Informationen, wenn Sie die Seiten „Preise“, „Funktionen“ und „Über“ besuchen, während Sie in Ihrem Calaméo-Konto angemeldet sind. Sie erheben keine Informationen über Publikationen, die Sie aufgerufen haben.

Diese beiden Datensätze werden nie zu Analysezwecken kombiniert.

Cookies sind maximal 13 Monate gültig.

Von Calaméo verwendete Cookies, die für die Website-Funktion erforderlich sind

Cookie Eigentümer Beschreibung Cookie-Dauer
Calaméo Diese wichtigen Cookies speichern Informationen über die Nutzersitzung für den Zugriff auf Ihr Konto und dauerhafte Informationen über Ihre Sprach- und Cookie-Einstellungen. 2 Tage
Calaméo 2 Tage
Calaméo 1 Jahr
Calaméo 13 Monate

Cookies von Drittanbietern, die Ihre Einwilligung benötigen

Cookie Eigentümer Beschreibung Cookie-Dauer
Google Analytics Google Analytics-Cookies werden verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um Berichte zu erstellen und unsere Website zu verbessern. Die erhobenen Informationen sind anonym und beinhalten die Anzahl der Besucher der Website, welche Seiten sie besucht haben und von wo aus sie auf die Website gelangt sind. Mehr dazu finden Sie hier. Um sich abzumelden, klicken Sie hier. 2 Tage
Google Analytics 13 Monate
Google Analytics 1 Tag
Google DoubleClick Calaméo verwendet Google DoubleClick, um die Effektivität unserer Online-Marketing-Kampagnen zu messen. Diese Cookies sind mit dem Service DoubleClick for Publishers von Google verknüpft. Der Zweck besteht darin, die Anzeige von Werbung auf unserer Website zu ermöglichen, für die der Eigentümer Einnahmen erzielen kann. Mehr dazu finden Sie hier. Um sich abzumelden, klicken Sie hier. 13 Monate
Google DoubleClick 1 Jahr
Google DoubleClick 13 Monate
Google DoubleClick 6 Monate
Google DoubleClick 1 Monat
Hubspot Calaméo nutzt Hubspot, um das Nutzerverhalten auf unserer Website zu analysieren und die Kommunikation unserer Angebote zu verbessern. Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website umgehen, wann Sie sie besuchen und welche Seiten Sie besucht haben. Diese Informationen werden mit Hubspot geteilt. Mehr dazu finden Sie hier. 1 Tag
Hubspot Dauer der Sitzung
Hubspot 13 Monate
Hubspot 13 Monate
Zendesk Diese Cookies ermöglichen es Calaméo, mit Ihnen zu kommunizieren, um Ihnen beim Besuch unserer Website Unterstützung zu bieten. Diese Cookies speichern Sitzungsinformationen, die mit Zendesk geteilt werden. Mehr dazu finden Sie hier. 13 Monate
Zendesk Dauer der Sitzung
Zendesk 6 Stunden
Zendesk 13 Monate
YouTube YouTube verwendet diese Cookies, um eine personalisierte Nutzererfahrung und Analysen zu ermöglichen. Mehr dazu finden Sie hier. 13 Monate
YouTube
YouTube
Vimeo Vimeo verwendet dieses Cookie für die Analyse. Mehr dazu finden Sie hier. 13 Monate

Vom Calaméo-Viewer verwendete Cookies, die für seine Funktion erforderlich sind

Cookie Eigentümer Beschreibung Cookie-Dauer
Calaméo Diese wichtigen Cookies speichern Informationen über die Nutzersitzung für den Zugriff auf Ihr Konto und dauerhafte Informationen über Ihre Sprach- und Cookie-Einstellungen. 2 Tage
Calaméo 2 Tage
Calaméo 1 Jahr
Calaméo 13 Monate

Cookies von Drittanbietern, die vom Calaméo-Viewer verwendet werden und die Ihre Zustimmung erfordern

Cookie Eigentümer Beschreibung Cookie-Dauer
Google Analytics Google Analytics-Cookies werden verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um Berichte zu erstellen und unsere Website zu verbessern. Die erhobenen Informationen sind anonym und beinhalten die Anzahl der Besucher der Website, welche Seiten sie besucht haben und von wo aus sie auf die Website gelangt sind. Mehr dazu finden Sie hier. Um sich abzumelden, klicken Sie hier. 2 Tage
Google Analytics 13 Monate
Google Analytics 1 Tag
Google DoubleClick Calaméo verwendet Google DoubleClick, um die Effektivität unserer Online-Marketing-Kampagnen zu messen. Diese Cookies sind mit dem Service DoubleClick for Publishers von Google verknüpft. Der Zweck besteht darin, die Anzeige von Werbung auf unserer Website zu ermöglichen, für die der Eigentümer Einnahmen erzielen kann. Mehr dazu finden Sie hier. Um sich abzumelden, klicken Sie hier. 13 Monate
Google DoubleClick 1 Jahr
Google DoubleClick 13 Monate
Google DoubleClick 6 Monate
Google DoubleClick 1 Monat
Vimeo Vimeo verwendet dieses Cookie für die Analyse. Mehr dazu finden Sie hier. 13 Monate

Kann ich Cookies deaktivieren? Wie?

Das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät erfolgt nach geltendem Recht.

Wenn Sie auf der Calaméo-Website nicht auf die Schaltfläche „Ich stimme zu“ klicken, werden keine Cookies gespeichert, die für das Funktionieren der Website nicht erforderlich sind.

Sie können das Speichern von Cookies auch zu einem späteren Zeitpunkt verhindern, indem Sie Ihren Browser entsprechend den Anweisungen unter https://www.allaboutcookies.org konfigurieren.

Zahlungsinformationen

Zahlungsinformationen werden benötigt, um bestimmte kostenpflichtige Funktionen unserer Website nutzen zu können.

Diese Zahlungsinformationen werden von Drittanbietern erhoben und verarbeitet. Sofern Sie zustimmen, können die Daten von diesen Verarbeitern gespeichert werden, um wiederkehrende und zukünftige Zahlungen zu ermöglichen.

Nur das Datum und die Uhrzeit der Bestellung, die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse, gegebenenfalls der Name Ihres Unternehmens und die ersten sechs Ziffern Ihrer Kredit- oder Debitkartennummer werden von diesen Zahlungsanbietern mit Calaméo für unsere Buchhaltung geteilt. Wir speichern keine weiteren Zahlungsinformationen.

Personenbezogene Daten von Minderjährigen

WENN SIE UNTER 13 JAHRE ALT SIND, BENUTZEN SIE CALAMEO BITTE NICHT.

Der Calaméo-Service steht Minderjährigen unter 13 Jahren nicht zur Verfügung, und Calaméo erhebt keine personenbezogenen Daten über Personen unter 13 Jahren. Wenn Sie Elternteil oder Erziehungsberechtigter eines Minderjährigen unter 13 Jahren sind, der Mitglied von Calaméo geworden ist, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@calameo.com , damit sein Konto geschlossen und die Daten gelöscht werden können.

Wenn sich ein Minderjähriger zwischen 13 und 15 Jahren bei Calaméo registrieren möchte, ist diese Registrierung nur dann legal, wenn die Zustimmung des betreffenden Minderjährigen und (eines) dessen Erziehungsberechtigten gemeinsam erteilt wird. Der/die Erziehungsberechtigte(n) muss/müssen einen Lichtbildausweis und einen Nachweis seiner/ihrer Beziehung zum Minderjährigen übermitteln.

Ab dem 15. Lebensjahr kann sich ein Minderjähriger selbstständig bei Calaméo registrieren und der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zustimmen.

Minderjährige haben ein erweitertes Recht auf Löschung personenbezogener Daten, die während ihrer Minderjährigkeit erhoben wurden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@calameo.com.

Wie und zu welchem zweck verwenden wir ihre daten?

Wir verwenden die von uns erhobenen Daten zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte und unseres Service, aber auch zur Kommunikation mit Ihnen über unsere Produkte, unseren Service und unsere Angebote.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Kundensupport zu leisten, um Ihnen administrative Nachrichten zu senden (einschließlich Aktualisierungen bezüglich des optimalen Betriebs des Service und Sicherheitsbenachrichtigungen) sowie um auf Nachrichten zu antworten, die Sie uns senden.

Wir können diese Informationen auch verwenden, um die Nutzung unserer Website und eventuell auftretende technische Probleme zu analysieren, die Daten zu reproduzieren, um ihre Sicherung zu gewährleisten, oder um Transaktionen zu verarbeiten und Ihnen Informationen über diese Transaktionen zu senden.

Calaméo verwendet operative Informationen, die wir erheben (wie z. B. Publikationen und aufgerufene Seiten, Herkunft des Besuchs und Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs), um eine optimale und sichere Nutzererfahrung zu schaffen und um unseren Service zu verbessern, indem wir Sie beispielsweise persönlich beraten.

Calaméo ist auf Drittanbieter angewiesen, denen bestimmte personenbezogene Daten übermittelt werden können, vor allem um: Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen, die Sicherung der Plattformdaten zu gewährleisten, Nutzersupport zu leisten, Zahlungen zu verarbeiten, E-Mails an Nutzer zu senden und Werbung anzuzeigen, die Sie aufgrund Ihrer Aktivitäten beim Surfen auf unserer Website interessieren könnte.

Schließlich kann Calaméo Ihre Daten im Rahmen von Marketing- und Vertriebsaktionen verwenden:

  • Wenn Sie ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben;
  • Wenn Sie bei uns bereits einen kostenpflichtigen Service abonniert haben und der Verkaufsvorgang ein ähnliches Produkt betrifft wie das, das Sie bereits bei uns gekauft haben;
  • Wenn Sie sich im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit für unseren Service registrieren.

In jedem Fall können Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, von diesen Vertriebs- und Marketingaktionen ausgeschlossen zu werden, indem Sie auf den in jeder Nachricht enthaltenen Link „Abmelden“ klicken, Ihre Einstellungen in Ihren Kontoeinstellungen aktualisieren oder eine Anfrage an privacy@calameo.com senden.

Wie lange werden personenbezogene daten gespeichert?

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz (FDP) vom 6. Januar 1978 und der Europäischen Verordnung (DSGVO) vom 26. April 2016 werden die von Calaméo erhobenen personenbezogenen Daten nur so lange gespeichert, wie es für die Verarbeitung erforderlich ist.

Calaméo stellt sicher, dass der Aufbewahrungszeitraum für jede Kategorie von erhobenen Daten in einem angemessenen Verhältnis zum Zweck der Verarbeitung steht.

Übersichtstabelle mit dem Aufbewahrungszeitraum für jede Datenkategorie

Art der Daten Aufbewahrungszeitraum
Daten über einen aktiven Kunden
Datensatz zur Verwaltung eines Nutzerkontos Während der gesamten Dauer des Vertragsverhältnisses
Daten über einen inaktiven Kunden – nach Löschung des Kontos
Kontakt- und Identifikationsdaten 5 Jahre nach Vertragsende oder letztem Kontakt des inaktiven Kunden
Daten zur Erfüllung des Vertrages (Rechnungen, Bestellungen, Zahlungen, Kundenbetreuung) 10 Jahre nach Vertragsende
Daten zu einem Vertriebslead
Daten zur Verwaltung eines Vertriebsleads 3 Jahre nach der Datenerhebung durch Calaméo oder nach dem letzten Kontakt vom Vertriebslead
Daten zur Ausübung eines Rechtsanspruchs
Identitätsnachweis, wenn das Recht auf Zugang, Berichtigung oder Registrierung für einen Minderjährigen zwischen 13 und 15 Jahren ausgeübt wird. 1 Jahr
Daten zum Nachweis der Identität bei der Ausübung des Widerspruchsrechts 3 Jahre
Datensicherung
Sicherung aller Daten Täglicher Betrieb

Wenn dies durch das berechtigte Interesse des Datenverarbeiters oder die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung gerechtfertigt ist, können bestimmte Daten über den vom Datenverarbeiter festgelegten Zeitraum hinaus in Form einer Zwischenspeicherung aufbewahrt werden, die bestimmten Anforderungen genügt: begrenzter Zugriff auf die Daten, ein unabhängiges Medium, auf das über die Produktionssysteme nicht zugegriffen werden kann, Zugriff, falls erforderlich und eindeutig gerechtfertigt. In solchen Fällen entspricht der Aufbewahrungszeitraum dem gesetzlichen Erfordernis oder der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten vor Gericht.

Elche datenschutz- und sicherheitsmaßnahmen werden zum schutz personenbezogener daten getroffen?

Calaméo nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und hat Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um sie vor unbefugtem Zugriff und unerlaubter Verwendung, Weitergabe oder Veränderung zu schützen. Wir bewerten routinemäßig unsere Praktiken, überprüfen die Datensicherheit und führen Wartungsarbeiten durch, um die Integrität der von uns erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Der Zugriff auf personenbezogene Daten durch Calaméo-Mitarbeiter und Drittverarbeiter ist geschützt und auf eine angemessene Nutzung beschränkt.

Falls Calaméo eine Sicherheitsverletzung feststellt, werden wir Sie rechtzeitig elektronisch benachrichtigen, sofern dies nicht gesetzlich untersagt ist, damit Sie die notwendigen Schutzmaßnahmen ergreifen können.

Bei Zahlung mit Kredit- oder Debitkarte finden Transaktionen zwischen Ihnen und unseren Zahlungsabwicklungspartnern statt, die für ihre Zuverlässigkeit bei Online-Transaktionen bekannt sind. Transaktionen werden verschlüsselt (SSL-Verschlüsselung).

In allen Sicherheitszonen, in denen die Calaméo-URL mit https:// beginnt (wobei „s“ für „secured“ steht), werden die Daten vor dem Versand über das Internet verschlüsselt und geschützt.

Gibt calameo daten an dritte weiter?

Calaméo gibt keine Daten an Dritte zu kommerziellen Zwecken weiter, sondern nur zur Verbesserung unseres Service, darunter Auftragsabwicklung, Datenspeicherung und -sicherung, Sicherheit, Kundenbetreuung, Datenanalyse und Verbesserung unseres Marketings.

Calaméo überträgt personenbezogene Daten nur dann in andere Länder, wenn sichergestellt ist, dass diese Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen verarbeitet und nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Tabelle der Datenübertragungen

Empfänger Art der Daten Verarbeitungszweck Übertragung außerhalb der EU Sicherheitsmaßnahmen
Content Delivery Network Profilbild Registrierung Ja Datenschutzschild
Kundenservice-Ticketing Daten für Supportzwecke Kundendienst Ja Datenschutzschild; Standardklauseln
Marketing-Service Daten zur Verkaufsprospektion Management von Vertriebsleads Ja Datenschutzschild; Standardklauseln
Zahlungsabwickler Rechnungsadresse, Zahlungsmethode, erste 6 Stellen der verwendeten Kredit-/Debitkarte Bezahlte Abonnements Ja Standardklauseln
Content Delivery Network Daten zur Nutzung der Website Messung der Nutzung der Calaméo-Website Ja Datenschutzschild; Standardklauseln
E-Mail-Messaging-Service E-Mail-Adresse, Nachname, Vorname, Sprache, Land, beruflicher Status, letzte Anmeldung zur Website Versand der Marketingmitteilungen und der kommerziellen Angebote von Calaméo Ja Datenschutzschild; Standardklauseln

Ihr recht auf datenübertragbarkeit und ihr recht auf zugriff, änderung, widerspruch, einschränkung und löschung der erhobenen personenbezogenen daten

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz (FDP) Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 und der Europäischen Verordnung (DSGVO) vom 26. April 2016 haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu Daten, die Sie betreffen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie können die in Ihrem Calaméo-Konto verfügbaren personenbezogenen Daten jederzeit einsehen, ändern und löschen, indem Sie sich auf der Website anmelden und die Abschnitte „Kontoinformationen“ und „Profilinformationen“ unter der Registerkarte „Einstellungen“ aktualisieren.

Sie können unseren Newsletter und kommerzielle Angebote per E-Mail erhalten, wenn Sie sich für ein Calaméo-Konto registrieren, oder zu einem späteren Zeitpunkt. Sie können sich auch abmelden, indem Sie auf den Link „Abmelden“ in einem unserer Newsletter klicken oder indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und Ihre Präferenzen in der Einstellung „Benachrichtigungen“ unter der Registerkarte „Einstellungen“ aktualisieren.

Sie können auch Ihr Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Widerspruch oder Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben, wenn es eine legitime Grundlage gibt und wenn dies nicht im Widerspruch zu den Verarbeitungszwecken steht, indem Sie eine Anfrage per Post an die folgende Adresse senden: Calaméo – 25 rue de Ponthieu 75008 Paris – Frankreich, oder per E-Mail an privacy@calameo.com. Wir werden Ihre Anfrage umgehend beantworten.

Wenn die Grundlage für die automatische Verarbeitung personenbezogener Daten der Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages ist, können Sie außerdem die Übermittlung der von Calaméo gespeicherten Daten an einen anderen Datenverarbeiter verlangen.

Nutzer, die zum Zeitpunkt der Erhebung ihrer personenbezogenen Daten minderjährig waren, können diese so schnell wie möglich löschen lassen, indem sie sich einfach an den Datenverarbeiter wenden.

Schließlich kann jede Person im Rahmen allgemeiner Richtlinien, die bei einem von der französischen Datenschutzbehörde (CNIL) zertifizierten vertrauenswürdigen Drittanbieter von digitalen Diensten registriert sind, oder spezifischer Richtlinien, die beim Datenverarbeiter registriert sind, Vorkehrungen für die Ausübung der vorgenannten Rechte nach ihrem Tod treffen.

Bitte beachten Sie, dass jedem Antrag auf Zugriff, Berichtigung, Löschung oder Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten ein Identitätsnachweis beigefügt sein muss, damit wir Ihnen antworten können.

Falls ein Antrag abgelehnt wird, kann der Nutzer eine Beschwerde bei der CNIL (3, place de Fontenoy – 75007 Paris – Frankreich) einreichen.

Für weitere Fragen bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie uns unter privacy@calameo.com kontaktieren.

Bei Fragen zur Entfernung von personenbezogenen Daten aus einer Publikation, die von einem Nutzer auf Calaméo veröffentlicht wurde, beziehen Sie sich bitte auf unsere Vorgehensweise hier.