Nutzungsbedingungen

Einführung

ZWISCHEN:

CALAMEO SAS, Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach französischem Recht, mit einem Kapital von 200.772 Euro, mit Gesellschaftssitz in 25, rue de Ponthieu – F-75008 PARIS, E-Mail: contact@calameo.com, Webseite: http://www.calameo.com/ eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von PARIS unter der Nummer 503 780 439, vertreten durch ihren Geschäftsführer, (nachfolgend bezeichnet als die "Gesellschaft") einerseits,

UND:

Ihnen, dem Nutzer des Leistungsangebots von CALAMEO, nach ordnungsgemäßer Mitteilung aller Sie betreffenden personenbezogenen Daten und nach Bestätigung darüber, dass Sie zum Zeitpunkt der Kontoanlegung rechtlich dazu befugt sind, das vollständige Leistungsangebot der Webseite zu nutzen, einschließlich gegebenenfalls der Bevollmächtigung oder Beauftragung durch eine Gruppe jedweder Art, (nachfolgend bezeichnet als der "Nutzer") andererseits.

Die Gesellschaft und der Nutzer werden nachfolgend gemeinsam als "die Parteien" und einzeln als "die Partei" bezeichnet.

PRÄAMBEL

A. Bei der Gesellschaft handelt es sich um eine Gesellschaft, deren Aktivität unter anderem im Hosting und in der Veröffentlichung von digitalen Inhalten in diversen Formaten besteht. Die Gesellschaft hat ein Leistungsangebot mit dem Namen CALAMEO entwickelt, das online zugänglich ist, und mit dem es möglich ist, (i) ausgehend von verschiedenen Dokumentformaten und auf automatisierte Weise im Internet eine Publikation in Form einer elektronischen Präsentation zu erstellen, (ii) diese Publikation im Internet zu veröffentlichen und (iii) alle öffentlichen Publikationen sowie gegebenenfalls auch die privaten Publikationen, die auf der Webseite veröffentlicht wurden, anzusehen.

B. Der Nutzer möchte ein Konto für das Leistungsangebot CALAMEO anlegen. Um von dem Angebot von Calameo profitieren zu können, erkennt der Nutzer an, die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelesen zu haben und erklärt sich ausnahmslos mit deren Inhalt einverstanden.

Gegenstand

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen definieren die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen der kostenlosen Zurverfügungstellung und des Verkaufs der Produkte und Leistungen durch CALAMEO an den Nutzer der Webseite www.calameo.com (nachfolgend "die Webseite").

In diesem Sinne akzeptiert der Nutzer vorbehaltlos alle vorliegenden Bestimmungen und die Gesellschaft CALAMEO verpflichtete sich umgekehrt, alle ihr im Rahmen der vorliegenden Nutzungsbedingungen obliegenden Verpflichtungen einzuhalten.

Begriffsbestimmungen

Die dem Nutzer der Webseite www.calameo.com durch CALAMEO angebotenen Leistungen werden wie folgt definiert:

  • "Gratis-Konto": Hierbei handelt es sich um das erste Leistungsangebot, das allen Nutzern der Webseite angeboten wird. Dieses erste Leistungsangebot ist für den Nutzer völlig kostenlos, abgesehen von den Gebühren für die Einwahl ins Internet, die zu Lasten des Nutzers bleiben. Die besonderen Nutzungsbedingungen für das Gratis-Konto werden in Artikel 3.1. erläutert.
  • "Premium-Konto": Hierbei handelt es sich um das zweite Leistungsangebot, das den Nutzern der Webseite angeboten wird. Dieses gebührenpflichtige Konto gibt dem Nutzer Zugang zu erweiterten Funktionen bei der Nutzung der Webseite. Die besonderen Nutzungsbedingungen für das Premium-Konto werden in Artikel 3.2. erläutert.
  • "Platinum-Konto": Hierbei handelt es sich um das dritte Leistungsangebot, das den Nutzern der Webseite angeboten wird. Dieses gebührenpflichtige Konto gibt dem Nutzer Zugang zu der größten Auswahl an Funktionen bei der Nutzung der Webseite. Die besonderen Nutzungsbedingungen für das Platinum-Konto werden in Artikel 3.3. erläutert.
  • "Selbstgehostete oder Solo-Publikation": Hierbei handelt es sich um das vierte Leistungsangebot, das den Nutzern der Webseite angeboten wird. Es beinhaltet das Recht, in dem sogenannten lokalen Modus das Format Calameo für die eigenen Publikationen zu verwenden. Die besonderen Nutzungsbedingungen für eine selbstgehostete Publikation werden in Artikel 3.4. erläutert.

Beschreibung des Leistungsangebots – Anwendbare finanzielle Voraussetzungen

Die allgemeinen Modalitäten des Leistungsangebots lauten wie folgt:

  • Die Leistung, die dem Nutzer über sein Nutzerkonto zugänglich ist, erlaubt es ihm, online auf quasi automatisierte Weise und ausgehend von verschiedenen Dokumentformaten eine elektronische Publikation zu erstellen ("die Publikation"), die im Internet zugänglich ist. Der Umfang des Leistungsangebots, das von der Webseite angeboten wird, hängt von dem Konto ab, das der Nutzer auswählt. Das Leistungsangebot ist nur für solche Nutzer zugänglich, die nicht von der Gesellschaft vorübergehend oder dauerhaft ausgeschlossen wurden.
  • Unabhängig von seinem gewählten Konto muss der Nutzer einen Nutzernamen und ein vertrauliches Passwort wählen, mit denen er Zugang zu seinem Nutzerkonto auf der Webseite erhält, seine Aufträge bestätigt und die er außerdem jederzeit ändern kann. Der Nutzer ist für die Vertraulichkeit seines Passworts und die Erneuerung seines Nutzernamens und seines Passworts selbst verantwortlich. Die Gesellschaft bestätigt dem Nutzer seinen Nutzernamen und sein Passwort per E-Mail. Bei seiner Anmeldung auf der Webseite garantiert der Nutzer die Richtigkeit der Informationen (wie sein Name, seine Adresse, seine Mailadresse etc.), die er der Gesellschaft offen mitteilt. Der Nutzer ist angehalten, diese Informationen bei Bedarf zu aktualisieren und die Gesellschaft über jede Änderung bezüglich dieser Auskünfte zu benachrichtigen.
  • Der Nutzer definiert selbst die Bedingungen, zu welchen die Inhalte, die er über die Webseite veröffentlicht (nachfolgend "Publikationen"), den anderen Nutzern zugänglich gemacht werden sollen. Die Gesellschaft bietet zwei Arten der Veröffentlichung an: (i) Eine öffentliche Publikation, bei der die Publikation über Internetsuchmaschinen und für jeden Nutzer der Webseite zugänglich ist. Diese Art der Veröffentlichung wird bei der Anlegung eines Kontos automatisch vorgeschlagen. (ii) Eine private Publikation, bei welcher der Nutzer selbst festlegen kann, welche anderen Nutzer berechtigt sind, seine Publikationen zu sehen und zu nutzen. Durch die Bestimmung der Veröffentlichungsart gewährt der Nutzer jedem anderen Nutzer, der seinen Inhalt aufrufen könnte, eine nicht exklusive Zugangs- und Nutzungsberechtigung für seinen Inhalt, und zwar zu den Bestimmungen seiner Wahl entsprechend der oben erläuterten Veröffentlichungsarten. Wenn der Nutzer keine bestimmte Veröffentlichungsart wählt, gewährt er jedem anderen Nutzer, der seinen Inhalt aufrufen könnte, eine nicht exklusive Zugangs- und Nutzungsberechtigung für seinen Inhalt und gewährt außerdem jedem anderen Nutzer auf unbegrenzte Weise das Recht, den Nutzerinhalt in dem Speicherbereich "Calaméothèque" zu kompilieren, hinzuzufügen und zu löschen, und zwar indem dieser andere Nutzer diesen Inhalt über die Teilfunktion der Webseite in eine andere Webseite einbettet. Der Nutzer kann den Download und den Ausdruck seiner Publikationen erlauben. Wenn der Nutzer den Download oder den Ausdruck seiner Publikation(en) erlaubt, genehmigt er es den Nutzern ausdrücklich, die Quellen des Nutzerinhalts oder den Ausdruck des Nutzerinhalts zu einem nicht kommerziellen Zweck zu speichern, zu vervielfältigen oder zu nutzen.

In jedem Fall ist die Nutzung des Gratis-Kontos, des Premium-Kontos und des Platinum-Kontos wie oben beschrieben im Rahmen einer nicht industriellen Nutzung der Webseite gestattet. Bei einer verstärkten Nutzung über 1.000 Publikationen oder einer Anzahl an Lesern von über 1.000.000 pro Monat oder einem Speichervolumen von über 15 GB behält sich die Gesellschaft das Recht vor, einen personalisierten Kostenvoranschlag zu unterbreiten, der auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt ist.

Nutzungsbedingungen für das Gratis-Konto

Das Gratis-Konto ist für alle Nutzer der Webseite zugänglich.

Um ein Gratis-Konto anzulegen und sich in sein Konto einzuloggen, legt der Nutzer seinen Nutzernamen und sein Passwort fest, die streng vertraulich bleiben. Der Nutzername und das Passwort des Nutzers erlauben ihm den Zugang zu seinem Konto.

Das Gratis-Konto gibt Zugang zu einer Publikationsplattform, auf welcher der Nutzer Dokumente veröffentlichen kann. Die Anzahl der Publikationen pro Nutzer ist nicht begrenzt.

Das Abonnement für das Gratis-Konto gilt dauerhaft.

Nutzungsbedingungen für das Premium-Konto

Das Premium-Konto ist ein kostenpflichtiges Konto.

Der Betrag für das Abonnement ist je nach Wahl des Nutzers wie folgt zahlbar:

  • Monatlich mit stillschweigender Verlängerung des Abonnements;
  • Jährlich, ohne stillschweigende Verlängerung des Abonnements.

Der Nutzer ist in jedem Fall angehalten, die Angaben seiner Kreditkarte bei Ablauf deren Gültigkeit neu einzugeben. Der Nutzer des Premium-Kontos profitiert von diversen Vorteilen, wie sie auf der folgenden Seite beschrieben werden:

http://www.calameo.com/upgrade/.

Der Nutzer erkennt außerdem an, dass die Anmeldung für ein Premium-Konto nicht erstattungsfähig ist und akzeptiert diese Bedingung vorbehaltlos.

Nutzungsbedingungen für das Platinum-Konto

Das Platinum-Konto ist ein kostenpflichtiges Konto.

Der Betrag für das Abonnement ist je nach Wahl des Nutzers wie folgt zahlbar:

  • Monatlich mit stillschweigender Verlängerung des Abonnements;
  • Jährlich, ohne stillschweigende Verlängerung des Abonnements.

Der Nutzer ist in jedem Fall angehalten, die Angaben seiner Kreditkarte bei Ablauf deren Gültigkeit neu einzugeben. Der Nutzer des Platinum-Kontos profitiert von diversen Vorteilen, wie sie auf der folgenden Seite beschrieben werden:

http://www.calameo.com/upgrade/.

Der Nutzer erkennt außerdem an, dass die Anmeldung für ein Platinum-Konto nicht erstattungsfähig ist und akzeptiert diese Bedingung vorbehaltlos.

Nutzungsbedingungen für die selbstgehostete oder Solo-Publikation

Für eine selbstgehostete oder eine Solo-Publikation muss zunächst mindestens ein Gratis-Konto angelegt werden.

Eine selbstgehostete oder Solo-Publikation ist eine Publikation des Nutzers, die durch den Nutzer lokal gedownloadet und als Whitelabel auf jedem digitalen Datenträger verarbeitet werden kann: CD-ROM, USB-Stick, Computer, Server des Nutzers usw.

Das Nutzungsrecht an einer selbstgehosteten Publikation ist für jede von dem Nutzer gewählte Publikation gebührenpflichtig.

Die technischen Eigenschaften einer selbstgehosteten Publikation können auf dieser Seite eingesehen werden:

http://www.calameo.com/upgrade/.

Die gekaufte selbstgehostete Publikation wird so dargestellt, wie sie angeboten wurde. Es obliegt dem Nutzer zu prüfen, ob seine Publikation in ihrer endgültigen Form dargestellt wird, bevor er eine selbstgehostete Publikation kauft. Der Nutzer erkennt an, verstanden zu haben und vorbehaltlos zu akzeptieren, dass der Inhalt der selbstgehosteten Publikationen nicht veränderbar ist und dass die selbstgehosteten Publikationen nicht auf einem iPad oder einem iPhone gelesen werden können. Der Nutzer erkennt außerdem an, verstanden zu haben und vorbehaltlos zu akzeptieren, dass der Kauf einer selbstgehosteten Publikation nicht erstattungsfähig ist.

Beweisregelung

Der Nutzername und das Passwort, die von dem Nutzer gewählt wurden und ihm den Zugang zu seinem Konto erlauben, sind streng persönlich. Folglich erkennt der Nutzer an, dass jede Nutzung seines Nutzerkontos über die Eingabe der Kombination aus Nutzername und Passwort als durch den Nutzer, der das Konto angelegt hat, selbst vorgenommen gilt. Es obliegt dem Nutzer darüber zu wachen, dass er seinen Nutzernamen und sein Passwort vertraulich aufbewahrt und weder weitergibt noch verliert.

In Anwendung des Artikels 1316 ff französischen Zivilgesetzbuches und gegebenenfalls des Artikels L.110-3 des französischen Handelsgesetzbuches sind die von der Webseite CALAMEO herausgegebenen Informationen zwischen den Parteien maßgeblich.

Geistiges Eigentum

Inhalt der Webseite

Die Elemente der Webseite, die über das Leistungsangebot zugänglich sind, einschließlich insbesondere aller Texte, Graphiken, Bilder, Fotos, Videos, Informationen, Ton und anderer Dateien (nachfolgend "der Webseiteninhalt"), sind exklusives Eigentum der Gesellschaft oder ihrer Lieferanten und alle ihre Rechte sind vorbehalten.

Außer bei ausdrücklicher Angabe auf der Webseite darf kein Webseiteninhalt durch den Nutzer ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Gesellschaft genutzt werden.

Diese Klausel gilt nicht für den Inhalt des Nutzers selbst (wie nachfolgend definiert), der ordnungsgemäß auf der Webseite veröffentlicht wurde.

Unter der Voraussetzung, dass er die Nutzungsbedingungen der Webseite erfüllt und keine Urheber- oder Eigentumsrechte verletzt, profitiert der Nutzer von einer Nutzungsberechtigung für den Webseiteninhalt, die auf seine Bedürfnisse begrenzt ist, um den Webseiteninhalt zu nutzen, der ihm im Rahmen der Bereitstellung des Leistungsangebots zugänglich ist. Das Leistungsangebot beinhaltet für den Nutzer eine nicht exklusive und nicht übertragbare Nutzungsberechtigung, um:

  • Die Publikationen der anderen Nutzer zu sehen, zu verwenden und auf diese zuzugreifen;
  • Jeden Webseiteninhalt zu sehen, zu nutzen und aufzurufen, und zwar im Rahmen des Eigentumsvorbehalts der Gesellschaft wie oben erläutert;
  • An jedem Programm, an jeder Leistung oder jeden Funktionalität teilzunehmen, die am Tag der ersten Nutzung und künftig verfügbar sind.

Die Nutzungsbedingungen können nicht dahin ausgelegt werden, dass sie eine Übertragung der Eigentumsrechte an dem Webseiteninhalt zugunsten des Nutzers darstellen, die Gesellschaft behält sich jedes Recht außer solchen vor, die oben ausdrücklich zu den Zwecken der Nutzung des Leistungsangebots eingeräumt werden.

Inhalt des Nutzers

Der Nutzer ist allein haftbar und verantwortlich für den Inhalt, den er über die Webseite zur Verfügung stellt, und insbesondere für den Inhalt, den er in seine Publikationen einbindet (nachfolgend "der Nutzerinhalt"), und dies unabhängig von der Form des besagten Inhalts.

Der Nutzer gewährleistet diesbezüglich die rechtliche Zulässigkeit des Nutzerinhalts in Bezug auf alle gesetzlich anwendbaren Bestimmungen. Der Nutzer unterlässt es, auf der Webseite einen Nutzerinhalt zu veröffentlichen, von dem er nicht der Urheber ist oder für den er nicht die entsprechenden Rechte besitzt, um dessen Nutzung auf der Webseite zu vorzunehmen.

Die Gesellschaft untersagt die Veröffentlichung jedes Dokuments insbesondere mit den folgenden Inhalten:

  • Verleumderische Inhalte, Persönlichkeitsrechte oder Werberechte verletzende Inhalte oder Inhalte, die die Rechte Dritter verletzen;
  • Viren, Spyware, Adwares, Würmer oder andere Malware, die den Zugang zu illegalem Inhalt außerhalb der Webseite ermöglicht oder automatisch einen solchen Zugang bewirkt.

Der Nutzer ist allein haftbar für Schäden, die durch seine Publikationen verursacht werden, und insbesondere wenn diese mit Verletzung der vorliegenden Nutzungsbedingungen ins Internet gestellt wurden.

Der Nutzer akzeptiert vorbehaltlos, dass die Gesellschaft nach ihrem Belieben gegebenenfalls die Webseite ändern kann oder jeden Webseiteninhalt (ohne Vorankündigung) löschen kann, sowie auch jeden Nutzerinhalt, wenn die Gesellschaft der Ansicht ist, dass dieser Nutzerinhalt gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstößt sowie jeden Nutzerinhalt, der einen beleidigenden oder illegalen Charakter aufweist oder derart ausgelegt ist, dass er die Rechte der Nutzer des Leistungsangebots oder die Rechte Dritter verletzten könnte, oder auch die Sicherheit der Nutzer des Leistungsangebots oder die Sicherheit von Dritten verletzt oder ihr schaden könnte.

Durch die Veröffentlichung einer Publikation auf der Webseite überträgt der Nutzer der Gesellschaft ausdrücklich ein Nutzungsrecht an dem Nutzerinhalt, welches es der Gesellschaft erlaubt, die für die Publikation erforderlichen Kopien zu erstellen und den Nutzerinhalt auf der Webseite zu speichern. Der Nutzer kann jederzeit den Nutzerinhalt löschen, den er auf der Webseite zur Verfügung gestellt hat. Der Nutzer akzeptiert, dass die Gesellschaft archivierte Kopien des Nutzerinhalts, der vom Nutzer selbst gelöscht wurde, zu Speicherzwecken aufbewahrt.

Die Gesellschaft behält sich vor, jeden Nutzerinhalt, der den vorliegenden Artikel verletzt, ohne Vorankündigung zu löschen. Die Gesellschaft unterstützt keinen Inhalt oder keine Meinung, der (die) von einem Webseitennutzer veröffentlicht wurde, sowie auch keine Empfehlung oder Stellungnahme in einer Publikation eines Webseitennutzers, und lehnt jede Haftung in Bezug auf solche Beiträge ab.

Verpflichtungen der Gesellschaft CALAMEO

Außer bei gegenteiliger Bestimmung in den vorliegenden Nutzungsbedingungen ist die von CALAMEO angebotene Leistung ausschließlich über Internet zugänglich. Welches Datenendgerät der Nutzer auch immer verwendet (Computer, Handy, Smartphone, Tablet-PC, Spielekonsole, Internetbox ADSL/Kabel/Satellit/optische Anschlussleitung), hängt das Leistungsangebot von CALAMEO damit immer von der jeweiligen Netzqualität ab.

Unter diesen Voraussetzungen ist die Gesellschaft CALAMEO an keine Leistungserbringungsgarantie gebunden.

Im Sinne der vorliegenden Nutzungsbedingungen gilt eine Unterbrechung des Leistungsangebots als eine Unmöglichkeit, aus welchem Grund auch immer, zu dem gesamten oder einem Teil des Inhalts der Webseite Zugang zu haben.

Im Falle einer Unterbrechung des Leistungsangebots, die von ihrer Infrastruktur abhängt, verpflichtet sich CALAMEO, alles daran zu setzen, dass der Zugang zur Webseite so schnell wie möglich wieder hergestellt wird. Eine solche Verpflichtung gilt nicht für die Unterbrechungen des Leistungsangebots, die von den Voraussetzungen für die Internetverbindung oder für die Nutzungsvoraussetzungen des Nutzers abhängen der von den Voraussetzungen anderer Dienstleister abhängen, die CALAMEO für den Betrieb der Webseite beauftragen kann (hierbei kann es sich unter anderem um Hoster, um externe Server, um Internetanbieter der Gesellschaft CALAMEO etc. handeln).

Unter diesen Voraussetzungen garantiert die Gesellschaft CALAMEO nicht die Speicherung der Daten und Dokumente, die auf die Seite hochgeladen wurden. Die Gesellschaft CALAMEO legt dem Nutzer nahe, eine digitale Kopie oder eine Kopie in Papierform der Dokumente zu behalten, die er auf der Webseite veröffentlicht.

Bei der Nutzung einer Betaversion oder einer Betaversion des Viewers oder der Webseite Calaméo akzeptiert der Nutzer vorbehaltlos, dass diese Version nicht in einer Produktionsumgebung genutzt werden kann und dass diese Version Gegenstand zahlreicher Störungen sein kann, ohne dass dies jedoch ein Recht auf Entschädigung verleihen würde.

Bei einer Unterbrechung des Leistungsangebots ist die Gesellschaft CALAMEO in keinem Fall dazu verpflichtet, eine Entschädigung in jedweder Form zu gewähren.

Das Leistungsangebot kann Links zu anderen Webseiten enthalten, die von der Gesellschaft nicht kontrolliert werden. Die Gesellschaft verfügt über keine Kontrolle über den Webseiteninhalt, die Bestimmungen zum Schutz der persönlichen Daten oder die Praktiken Dritter und lehnt jede Verantwortung diesbezüglich ab. Der Nutzer erkennt an, dass die Gesellschaft nicht für die Verfügbarkeit dieser Webseiten und der externen Ressourcen verantwortlich gemacht werden kann und weder die Werbung noch die Produkte oder anderen Elemente auf diesen Webseiten oder die externen Ressourcen oder darüber zugänglichen Seiten befürwortet. Der Nutzer erkennt an, dass die Gesellschaft nicht verantwortlich gemacht werden kann für jedweden Schaden oder Verlust, den der Nutzer durch die Zurverfügungstellung dieser Webseiten oder externen Ressourcen erleiden könnte oder durch das Vertrauen erleiden könnte, das der Nutzer der Vollständigkeit, der Richtigkeit oder der Existenz jedweder Werbung, jedweden Produkts oder jeden anderen Elements entgegen bringt, das auf diesen Webseiten oder Ressourcen verfügbar ist oder darüber zugänglich ist.

Die Gesellschaft kann in keinem Fall für einen indirekten Schaden haftbar gemacht werden, den der Nutzer erleiden könnte. Diesbezüglich erkennen die Parteien ausdrücklich an, dass jeder Kundenverlust, jeder Verlust eines möglichen Geschäftsabschlusses, jeder Umsatzverlust, jeder Datenverlust und jeder Gewinnverlust als ein indirekter Schaden gilt.

Verpflichtungen des Nutzers

Da die Lieferung der Leistung der Webseite CALAMEO bei der Eröffnung eines Kontos beginnt, und zwar unabhängig von der Art des Abonnements oder des Kontos, das der Nutzer wählt, verfügt der Webseitennutzer über kein Widerrufsrecht, und zwar in Anwendung des Artikels L.121-2 des französischen Verbrauchergesetzes.

Welche Art des Abonnements er auch immer wählt, der Nutzer der Webseite von CALAMEO verpflichtet sich in jedem Fall, die vorliegenden Nutzungsbedingungen zu respektieren und die Webseite sowie die über die Seite verfügbaren Softwares und Anwendungen auf angemessene Weise zu nutzen.

Die missbräuchliche Nutzung des Leistungsangebots von CALAMEO ist in jeder Form untersagt.

Die Gesellschaft untersagt dem Nutzer insbesondere folgende Handlungen, ohne dass diese Auflistung vollständig ist:

  • (i) Verfremdung des Zwecks und des Gegenstand der Webseite wie unter Punkt A. der Präambel der vorliegenden Nutzungsbedingungen definiert, sprich die Veröffentlichung und Ansicht im Internet von rechtlich zulässigem Inhalt, dessen Inhaber er ist;
  • (ii) Schädigung jedweder Art der Integrität der Webseite und des Leistungsangebots, der Eigentumsrechte der Webseite und der Eigentumsrechte der anderen Nutzer;
  • (iii) Verleih, Verkauf, Weiterverkauf, Lizenzvergabe oder Verteilung von Lizenzen, die von der Webseite erteilt wurden, in Bezug auf die Leistungen oder den Inhalt des Leistungsangebots;
  • (iv) Nutzung der Webseite/des Leistungsangebots zu SPAM-Zwecken, E-Mail-Bombing, missbräuchlichem Massenmailversand, missbräuchlicher Referenzierung, Verletzung von Urheberrechten, Nebenrechten, Copyright, Veröffentlichung von beleidigendem, verleumderischem, gewalttätigem Inhalt oder Inhalt sexueller Natur oder Inhalt, der zu Rassenhass aufruft;
  • (v) Veränderung oder Verschlechterung jedes Teils der Webseite oder des Leistungsangebots (einschließlich vor allem dem Calameo-Viewer und den damit verbunden Technologien);
  • (vi) Zugang zu den auf der Webseite verfügbaren Inhalten (einschließlich dem Webseiteninhalt wie oben definiert) über ein anderes Mittel oder eine andere Technologie als die Seiten und Tools, die auf der Webseite selbst verfügbar sind wie der Calameo-Viewer oder jedes andere Mittel, das die Gesellschaft ausdrücklich zu diesem Zweck bestimmt hat;
  • (vii) Umgehung, Desaktivierung oder Störung (wie auch deren Versuch) auf jedwede Art einer Funktion der Webseite, die mit der Sicherheit verbunden ist oder jeder Funktion (i), die die Nutzung oder die Kopie der Beiträge der Webseitennutzer oder des Webseiteninhalts verhindern oder einschränken würde oder (ii) die Einschränkungen in Bezug auf die Nutzung der Webseite oder des auf der Seite verfügbaren Inhalts bewirken würde;
  • (vii) Zerlegung, Dekompilierung oder Freilegung eines Teil des Quellcodes oder des gesamten Quellcodes von Calameo, der Webseite, des Viewers oder jedes anderen Tools, das von Calameo auf ihrer Seite angeboten wird.

Der Nutzer verpflichtet sich außerdem, keine automatisierten Systeme zu nutzen oder zu verbreiten (einschließlich insbesondere Robots, Spider oder Offline-Reader, die einen Zugang zur Webseite haben), die während einer bestimmten Zeitspanne mehr Abfragen an die Server der Gesellschaft sendet, als es ein Mensch in der gleichen Zeitspanne tun könnte, würde er einen standardisierten (sprich unveränderten) und für die Öffentlichkeit zugänglichen Internetbrowser nutzen. Ungeachtet des vorangehenden Abschnitts erlaubt es die Gesellschaft den Verwaltern von öffentlichen Suchmaschinen, Spider zu nutzen, um das Material auf der Webseite zu kopieren, mit dem Ziel, für die breite Masse Indexierungen dieses Materials zu erstellen, aber keine Caches oder Archive dieser Materialien. Die Gesellschaft behält sich vor, diese Ausnahmen im Allgemeinen oder für spezielle Fälle zu widerrufen.

Der Nutzer, der im Auftrag einer Gemeinschaft, einer Institution, einer Gruppe oder einer Gesellschaft ein Konto anlegt, bestätigt, dass er hierfür die erforderliche Bevollmächtigung besitzt.

Der Nutzer ist allein haftbar für seine Nutzung von Links zu Webseiten und Inhalten Dritter, die auf der Webseite und in den Nutzerinhalten vorhanden sind, die er aufruft.

Der Nutzer ist allein haftbar für Schäden, die er an dem Leistungsangebot, gegenüber der Gesellschaft oder jedem Dritten im Rahmen einer unbefugten Nutzung der Webseite ausgehend von seinem Konto verursacht.

Wenn der Nutzer seine Verpflichtungen nicht beachtet, die sich aus anwendbaren Gesetzen und den vorliegenden Nutzungsbedingungen ergeben, übersendet die Gesellschaft dem Nutzer per Post oder E-Mail ein Schreiben, mit welchem es ihn in Verzug setzt. Sollte der Nutzer dieses Schreiben ungeachtet lassen, behält es sich die Gesellschaft CALAMEO vor, das Konto des Nutzers und den Zugang zu seinen Publikationen ohne zeitliche Beschränkung zu sperren. Die Gesellschaft CALAMEO behält es sich außerdem vor, jede technische oder gesetzliche Maßnahme umzusetzen, um einem Nutzer, der gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstößt, den Zugang zum Leistungsangebot zu verweigern. Zu diesem Zweck behält die Gesellschaft die von dem Nutzer gezahlten Beiträge ein und verpflichtet sich, keine weitere Zahlung vor dem eventuellen Ablauf der Sperrfrist seines Kontos von ihm zu verlangen.

Persönliche Daten

Die Gesellschaft CALAMEO verpflichtet sich zur Wahrung der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, die der Nutzer der Webseite mitteilt, und diese im Sinne des französischen Datenschutzgesetzes "Informatiques et libertés" vom 6. Januar 1978 zu verarbeiten.

Die Gesellschaft CALAMEO informiert den Nutzer darüber, dass diese Daten von den gesellschaftsinternen Abteilungen zur Bearbeitung der Nutzerkonten verwendet werden. Die Gesellschaft CALAMEO kann diese Daten verwenden, um die Kommunikation mit dem Nutzer zu personalisieren, insbesondere per Schreiben und/oder E-Mails. Die Gesellschaft CALAMEO kann auch konsolidierte Statistiken über ihre Nutzer und Konten an ihre Partner liefern, ohne dass diese Statistiken jedoch personenbezogene Daten enthalten.

Die Gesellschaft CALAMEO informiert den Nutzer darüber, dass sie diese Daten weitergeben kann, um einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung nachzukommen.

Der Nutzer wird darüber informiert, dass die Gesellschaft Cookies nutzt, um Statistiken bezüglich des Verhaltens von Webseitenbesuchern zu erstellen, was er vorbehaltlos akzeptiert. Eine genaue Beschreibung dieser Cookies, die von der Webseite verwendet werden, ist über einen Menüpunkt auf der Startseite einsehbar.

Während der Erstellung seines Kontos kann der Nutzer akzeptieren, von der Gesellschaft CALAMEO oder deren Partnerunternehmen Informationen und Angebote per E-Mail zu erhalten.

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz "Informatique et libertés" vom 6. Januar 1978 hat der Nutzer das Recht, auf die ihn betreffenden Daten zuzugreifen und sie zu verändern, zu berichtigen und zu löschen.

Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, sendet der Nutzer einen Brief an die folgende Adresse:

CALAMEO 25, rue de Ponthieu 75008 PARIS Frankreich

Diverse Bestimmungen – Änderungen der Nutzungsbedingungen

Falls durch eine gerichtliche Entscheidung einer der Artikel der vorliegenden Nutzungsbedingungen als rechtswidrig oder unanwendbar erklärt wird, hat diese Entscheidung keine Auswirkung auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen, die anwendbar bleiben.

Die Gesellschaft CALAMEO behält es sich vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen zu ändern. Jede neue Version der Nutzungsbedingungen wird auf der Webseite unter dem Menüpunkt Nutzungsbedingungen mitgeteilt.

Die Nutzungsbedingungen definieren das vollständige Einvernehmen der Parteien bezüglich der vertraglichen Bedingungen, die für die Nutzung der Webseite und des Leistungsangebots durch den Nutzer anwendbar sind.

Wenn die Nutzungsbedingungen in einer anderen Sprache als Französisch aufgeführt sind, gelten sie lediglich zu Informationszwecken, nur die französische Ausfertigung der Nutzungsbedingungen ist für die Parteien maßgeblich.

Außer bei gegenteiliger Bestimmung müssen alle Mitteilungen von dem Nutzer an die Gesellschaft in einfacher Briefform an die folgende Adresse gerichtet werden:

CALAMEO 25, rue de Ponthieu 75008 PARIS Frankreich

Anwendbares Recht - Gerichtsstand - Streitfälle

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen werden in Anwendung des französischen Rechts angewendet und ausgelegt.

Im Streitfall wendet sich der Nutzer zunächst an die Gesellschaft CALAMEO, um eine gütliche Einigung zu erzielen.

In Ermangelung anderweitiger Bestimmungen sind allein die französischen Gerichte zuständig.